männle - Architektur und Design

Hotel-Foyer

Das Foyer eines Landhotels im Schwarzwald wurde neu gestaltet.

Luftiger, klarer, moderner - und sich trotzdem in das alte Ensemble einfügen, ohne spürbare 'Brüche' an den Übergängen zum Bestehenden. Als neues Zentrum der Lobby ist ein großzügiger und vielfältiger Loungebereich entstanden. Eine vorgesetzte Steinwand bildet eine große Klammer und verbindet den Loungebereich mit der Theke. Eingeschnitten in die Steinwand sind zwei großzügige Holzrähmen: der erste bildet die visuelle Verbindung nach außen mit Blick ins Grüne; der zweite Rahmen markiert den Eingang zum Restaurant und dient gleichzeitig als Garderobe. Als Akzent wurde die Theke neu verkleidet: die Thekenfonten in Hochglanz-Rot spielen mit der Teppichfarbe der Lounge, und in der Kuchenvitrine findet sich das warme Holzdekor der beiden 'Rähmen' wieder. Als stimmungsvolle Beleuchtung sind Wandstrahler eingesetzt, die das Relief der Steinwand in Szene setzen; gegenüber des Eingangs am Hallen-Ende leuchtet das Logo des Hauses.